Türkei: Das Ehe-Business mit den geflüchteten Frauen

Türkei: Das Ehe-Business mit den geflüchteten Frauen


Sherihan kann nicht mehr. Und bricht das Interview mit mir ab. Sie kann einfach nicht mehr auf meine Frage
antworten. Sherian. 27 Jahre. Eine Zweitfrau. Um Frauen wie sie geht es hier. Ich war total … Ich wusste überhaupt nicht
was ich machen soll, ehrlich gesagt. Ich wusste nicht, bleibe ich weiter drin. Ich wusste nicht was in ihrem Kopf vorgeht. Ich wusste nicht, wie ich reagieren soll. Das war schon ‘ne krasse Situation für mich. In türkischen Medien habe ich gelesen, dass immer mehr syrische Frauen wie Ware gehandelt werden. Oft gehen sie als Zweitfrau in eine schon
bestehende Ehe. Ich hab gehört, dass syrische Flüchtlingsfrauen
im Grenzgebiet gedealt werden sozusagen. Und da gibt es so Chiffres, so Codes. Sherihan die wäre mit 25-26 eine Wassermelone. Und es fängt aber bei einer Pistazie an. Eine Pistazie stellt ein 12-16-jähriges Mädchen
dar. Und es geht dann so stufenweise höher und
dann weiß der Mittler sozusagen, was für ’ne Frau der Typ sucht. Das passiert sehr häufig in der Stadt Urfa. Ich bin im Südosten der Türkei nahe der
syrischen Grenze. Eine türkische Frau heiraten: kostet richtig
Asche. Einige tausend Euro, allein das Brautgeld. Eine syrische Frau, ein Flüchtling, kostet
fast nichts. Hauptsache sie ist versorgt. So kann sich fast jeder Mann in Urfa eine
günstige Zweitfrau leisten. Der Krieg in Syrien sorgt für Dumpingpreise
im Hochzeitsbusiness. Ich will Frauen treffen, die als Zweitfrau
in die Ehe eingegangen sind. Will wissen, wie es ihnen ergangen ist. Und das ist Nour, sie kommt aus Syrien. Ist vor fünf Jahren in die Türkei geflohen. Mit ihren drei kleinen Kindern. Jetzt schlägt sie sich allein durch. Arbeitet für eine Hilfsorganisation und übersetzt. Nour hat mir versichert, dass wir Familien
finden. Wir fragen bei dieser Flüchtlings-Familie
aus Syrien nach. Willkommen sind wir überall. Alle kennen das Problem. Aber sie wollen nicht darüber reden. Wir dürfen sie noch nicht einmal zeigen. Nour und ich sind zwei Tage unterwegs. Aber konnten niemanden finden, der vor der
Kamera sprechen will. Hinter der Kamera rechtfertigen aber viele
den Umstand mit der Zweitfrau. Gestern haben wir zum Beispiel versucht
den Ortsvorsteher zu kontaktieren. Und er hat gesagt, ja klar, er hilft uns jemanden
zu finden. In seinem Bezirk gibt es hunderte von Männern
und Familien, die sich eine Syrerin genommen haben. Und jetzt waren wir grad in seinem Büro am nächsten Morgen und jetzt hat er gesagt, nee, so etwas gibt es nicht. Hätte er noch nie gehört. In seinem Bezirk gibt es so etwas überhaupt
nicht. Das ist ein bisschen frustrierend, weil man
weiß, dass man angelogen wird und dass die Leute dieses Problem verleugnen. Eigentlich wäre der Film hier schon zu Ende. Monatelange Recherche umsonst. Aber ich habe doch noch Glück. Über Freunde finde ich jemanden, der über
seine Zweitfrau reden will. Das hier ist Sahin mit seinen Frauen. Die im rosafarbenen Kopftuch ist Zeynep. Seine erste Frau. Sie hat er vor 14 Jahren geheiratet. Die Ehe blieb kinderlos. Die mit dem Kind auf dem Schoß ist Sherihan. Mit ihr ist er seit drei Jahren verheiratet
und sie hat bereits zwei Kinder von ihm. Ich kann mir nicht vorstellen, dass solche
Ehen gut gehen können. Mir ist die Situation irgendwie unangenehm. Es ist ja schon ein persönliches Thema. Er, umringt von seinen beiden Frauen. Im Interview ist auch Sahins Mutter dabei. Ich frage ihn, warum er noch einmal geheiratet hat. Bei Sahin zuhause denke ich zwischenzeitlich
vielleicht ist ja doch alles ok. Vielleicht sind alle glücklich und ich habe
nur Vorurteile gehabt. Klingt ja erst mal ganz harmonisch. Ich erzähle Sahin, dass es Polygamie in Deutschland
nicht gibt. Alles klar. Der Mann will also umsorgt werden, darum geht es. Aber Zweitehen sind eigentlich nicht legal,
werden aber auch nicht mehr bestraft. Für den Staat reicht es, wenn die Frau freiwillig
geheiratet hat. Freiwillig ist ja immer so eine Sache. Viele Frauen heiraten aus Not und Verzweiflung. Ich frage mich, wie geht es Sahins erster
Frau, Zeynep? Zeyneps Bedenken kann ich sehr gut verstehen. Ginge mir wahrscheinlich auch so. Und wie ist es jetzt? Das ist eigentlich nicht so üblich. Oft weiß die Erstfrau gar nichts von der
Zweitfrau. Sie werden verheimlicht. In den Zeitungsberichten, die ich gelesen
hab, hörte sich das auch nicht so harmonisch an. Viele Frauen lassen sich scheiden, häusliche
Gewalt nimmt zu. Deswegen nehme ich Kontakt auf zu Hilfsorganisationen. Einige sagen mir zu und wollen mir die Lage
der syrischen Frauen in Urfa und auch den Handel mit ihnen erklären. Beide NGO’s haben ein Interview verneint. Und haben gesagt, wir können gerade nicht,
wir würden sehr gerne, können aber nicht, weil der Druck zu groß ist. Mit Druck meinen sie den politischen: Einige
Politiker aus der Region haben selber eine Zweitfrau. Haben also gar kein Interesse daran, dass
das Thema noch mehr Aufmerksamkeit bekommt. Hikmet Delebe, der Vorsitzende der Anwaltskammer
in Urfa, will allerdings reden: Ich erzähle Hikmet Delebe von der Familie,
die ich besucht habe. Erzähle ihm, dass sie gesagt haben wie zufrieden
sind. Und wie geht es Sherihan? Ich gehe mit ihr in einen anderen Raum. Sie spricht nur Kurdisch, deswegen habe ich
einen Übersetzer mit. Noch denke ich, dass auch sie sagen wird,
alles paletti. Und irgendwie denke ich auch, vielleicht ist
sie ja wirklich glücklich. Immerhin ist sie aus dem Kriegsgebiet raus. Wovor hat sie denn Angst? Was waren ihre Ängste? Scheint ja doch nicht alles gut sein? Und, wie geht es ihr jetzt? Sherihan möchte nicht mehr antworten …
Und ich weiß nicht so richtig, was ich machen soll. Ich war eine Stunde bei Sahin und seiner Familie. Ich glaube, ich sollte jetzt besser gehen. Während ich bei Sherihan war, hat Sahin in
die Runde gefragt, ob ich mir vorstellen könnte, seine Drittfrau zu werden. Was ein Typ ey. Die Szene mit Sherihan nimmt mich ganz schön
mit. Weil am Anfang alle erzählt haben, alles
schön, alles gut. Wir verstehen uns blendend. Und dann ist diese junge Frau, die noch jünger
ist als ich, in Tränen ausgebrochen und konnte halt nicht mehr sprechen. Und du hast einfach nur diese Verzweiflung
bei ihr gesehen und das hat mich echt fertig gemacht. Das hat mich noch den ganzen Tag begleitet. Und ich musste immer, immer wieder an sie denken. Ja. Frauen, die als zweite die Ehe eingehen, so
wie Sherihan haben keinerlei Rechte. Der Staat erkennt sie nicht an, er duldet
sie. Das Tragische: sie hat keinen Anspruch auf
Unterhaltszahlungen, kein Anrecht auf ein Erbe. Wenn sie verstoßen wird, ist sie auf sich
allein gestellt. Mich macht dieser Umstand sprachlos. Ich kann nicht verstehen, dass das gesellschaftlich
geduldet wird. Und muss immer an Sherihan denken. Ob sie sich die Flucht vor dem Krieg so vorgestellt
hat? Ich denke nicht.

You May Also Like

About the Author: Oren Garnes

100 Comments

  1. Naja…objektiv war das mal garnicht.

    Ich rede nicht für etwas od gegen etwas …aber ich denke, man sollte sich mal in die lage der anderen person versetzen.

    Polygamie ist nur mgl, wenn alle Parteien damit einverstanden sind (ich rede aus islamischer sicht) und jede ehe bringt rechte mit sich.
    Keiner darf benachteiligt werden ect

    Wenn wir jetzt syr.Frauen mal nehmfn.
    Leute, die sind von einem Krieg geflohen!!!
    Die brauchen hilfe, oft auch finanziell und nicjt zu vergessen emotional.
    Wenn sich da eine frau denkt, dass sie heiratet und so etwas weiblichkeit zurückbekommt ect
    ..warum nicjt?!

    Natürlich nur wenn es freiwillig ist

    Gegen alles andere bin ich (und ganz besonders ist es der islam)

    Es ist immer einfach auf andere zu zeigen….

  2. Türken!?
    Definitiv nicht !
    Kurden die in der Türkei leben; Ja!
    Syrische Frauen kurdische Frauen bei den arschlöchern ist alles normal!

  3. Was ist das für eine Haltung hier in den Kommentaren? Dieses aggressive Verteidigen von wegen, dass die Menschen in der Doku keine Türken, sondern Syrer, Araber und Kurden sind… was soll das? Es ist doch vollkommen egal, inhaltlich geht es um das Recht zur Selbstbestimmung und die Folge von Krieg und Flucht. Das sind Schicksale von Frauen, die massiv in ihrer persönlichen Freiheit eingeschränkt werden. Damit sollte keiner sympathisieren und sich natürlich distanzieren. Aber Distanzierung funktioniert auch ohne Beschuldigung anderer.

  4. if a woman hat two husbands be ok? why NOT! any problem! Monday number One Tuesday numbewr Two – Wednesday i am OFF!

  5. Eine türkische Frau würde niemals eine Zweitfrau akzeptieren, wo bleibt hier sonst die ehre ? Wir reden von türken.

  6. Alle Türken behaupten jetzt, dass das keine Türken sind, weil die ein Akzent haben. kaum wird in euren Augen negativ über euch berichtet handelt es sich hier um Kurden, aber wenn Positiv über euch berichtet wird heißt es
    en büyük türkiye.

  7. Was wollt ihr immer von uns türken
    Also es reicht echt ich schwöre nichts besseres zu tuhen yemin ediyom siktir gitin

  8. Alter Galileo das sind alles Syrer Araber Kurden was hat das mit Türken zu tuhen regt mich das auf disslike

  9. Kenne auch keinen Türken der eine 2. Frau hat das sind eher die arabischen Länder aber abgesehen davon. 2.te Frau ist nicht erlaubt in Deutschland aber die Werbung die man ab 21 Uhr auf pro sieben und RTL 2 usw sehen kann wie z.b. FREMDGEH69 ist Erlaubt ??? Deswegen kümmert euch um eure eigene vollgedampfte k acke was macht mehr Sinn 👍☝️

  10. Sie fühlt sich wie ein Auto – Rezservereifen……oder wie ein Gast Minderwertig Zweitklassig Gebärmaschine um versorgt zu sein….das isk kein menschenwürdiges Leben…..

  11. Ist doch egal was die für eine Herkunft haben… Fakt ist: keiner dort unternimmt was dagegen und die Frauen werden nicht gut behandelt.
    Darüber sollten wir uns Sorgen machen.!

  12. Traurig die Große Türkei. Immer unsern Name Überschrift Nachname immer im Vorschein. Kurden . Es gibt keine verkaufte Türkische Frau ?

  13. Schade, dass laut Kommentaren die Doku so fehlerhaft recherchiert bzw dargestellt wurde. Im übrigen kenn ich persönlich eine muslimische Familie hier in Deutschland in der der Mann eine 2. Frau hat. Er hat sich von der ersten per Gesetzt scheiden lassen und die 2. geheiratet. Er lebt in beiden Haushalten und mit beiden Frauen entstehen Kinder. Alle wissen es, aber niemand spricht darüber.

  14. Und?
    Hast DU Sherian jetzt geholfen?
    Wo ist die Frau die offensichtlich leidet?
    Hat sie freiwillig Sex mit diesem Mann?
    Bekommt sie freiwillig diese Kinder?
    Oder wird sie nur als Gebährmaschine benutzt?
    Ist sie noch da?
    Leidet sie noch?
    Was gedenkt ihr zu tun?

  15. Reporterin ist Aramäer, Die frauen sind kurden, ist ja klar das genau die diese doku machen, wenns euch in der türkei nicht gefällt dann geht wieder in euer land und kämpft und flüchtet nicht und macht keine lügen dokus nur um paar lira zugesteckt zu bekommen

  16. Zweit Frau .
    Es ist doch egal ob der Mann Türke oder Kürde ist . Mann sieht in dem Video ,dass die beide Frauen von der Situation nicht begeistert sind. Die erste Frau hat Pech, dass sie keine Kinder bekommen kann und die zweite hat keinen Single Mann bekommen und sie muss irgendwie über die Runden kommen. Ich bin sicher hätte sie eine Arbeit oder Harz 4 bekommen hätte sie ihn nich genommen. Oder gibt es auch in der Türkei ein sozialamt?

  17. Also eigentlich kenne ich auch keine Türken Die eine zweite Frau haben! Das ist eher bei den arabern so! Da kennt man sehr viele! Echt komische Dokumentation

  18. Mir tut in aller ersten Linie die Zweitfrau, die total unglücklich und unzufrieden rüberkam, sehr leid. Eine Frau, die nicht glücklich ist, kann keine glücklichen Kinder erziehen und so dreht man sich von Generation zu Generation nur im Kreis. In vielen Kommentaren beschwert man sich darüber, dass das keine Türken sind. Kann ich auch nachvollziehen, denn warum sollte man sich als eine Ethnie sowas in die Schuhe schieben lassen, obwohl man nicht das geringste mit solchen Lebensweisen zutun hat. Also, für demnächst, wenn man schon in ein anderes Land reist, um dort Wahrheiten ans Tageslicht zu bringen, dann bitte richtig recherchieren. Aber wichtig für mich sind diese Frauen, die jeden Tag aufstehen müssen, obwohl sie eigentlich Null Bock auf so ein Leben haben. Vllt werden sie sogar geschlagen. An dieser Stelle möchte ich gerne den schäbigen Eltern dieser Frauen dermaßen in den Arsch treten, weil sie nicht für die Bildung, und somit auch nicht dafür gesorgt haben, das diese Frauen auf eigenen Füßen stehen. In Urfa und vielen anderen Gebieten ist das egal, was die Gesetze sagen. Grundsätzlich Mädchen werden nicht in die Schule geschickt, weil sie für die häuslichen und ländlichen Arbeiten eingesetzt werden. Außerdem werden sie später eh verkauft, daher das Motto. Je weniger man für sie ausgibt, desto mehr hat man gespart. So die vorgeschriebene Denkweise. Damit die sich nicht den Kopf zerbrechen müssen. Es kostet schließlich Kraft, wenn man sich ein Bild darüber macht, wie schön das Leben sein kann, wenn die Tochter studiert und einen angesehenen Job hat.

  19. Hauptsache wenn es drauf ankommt gibt es keine Kurden aber bei so was wird dann wieder unterschieden HAHAHAHA wow bravo!!!😂👏

  20. Mangelhafte Recherche = Schlechte Doku mit groben Unwahrheiten. Y-Kollektiv, naja ihr habt es versucht und ihr habt versagt. Daumen runter!

  21. Ich habe sehr viele türkische Freunde ebenfalls kenne ich sehr viele Männer, die verheiratet sind. (Wegen mein Vater, da er viele Freunde hat😂)
    Und die haben alle nur eine Frau. Wenn sie eine andere wollen würden, würden sie erst Schluss machen und danach die andere nehmen. Und Araber haben sowas auch fast gar nicht mehr.
    Aber bei den Türken habe ich sowas nie gesehen.

    Ich kann es einfach nicht glauben, wie sie Türkei präsentieren.
    Ihr werdet in unserem Land geschützt und ihr macht so.
    Wie dreckig und gesunken kann man sein?

  22. Das sind Kurden und nicht Türken. Hört auf Menschen zu manipulieren. Bei Kurden ist es normal 2,3 Frauen zu haben.

  23. Scheiß egal ob Türken oder nicht,im Islam ist es erlaubt mehrere Frauen zu haben.Die Moslems die hier schreiben ,wollen die Leute hier verarschen?Im Himmel bekommen sie sogar 72 Jungfrauen als Belohnung.Ich kenne außerdem Türken die zwei Frauen haben.Lest mal den Koran,was die Männer dürfen und wie sie die Ehefrau behandeln dürfen.

  24. Besser als das eine Frau Kinder von 3 verschiedenen Männern hat und keiner kümmert sich um sie …. 🤣

  25. Es wäre wirklich eine Alternative für Deutschland die Mehrehe einzuführen. Die Deutschen sind bekannt dafür ihre Frauen mit etlichen Geliebten zu betrügen. Ehebrecher nennt man sowas. Dann habe ich lieber eine zweite, dritte oder vierte Ehefrau und alles ist offiziell. Vorausgesetzt alle Frauen bekommen ihr Recht. Ich darf vier Frauen heiraten. Ich bin Moslem, elhamdülillah. Ungestörte Religionsausübung Artikel 4 wird gewährleistet. 😛

  26. lebe über 40 Jahre hier alle meine freunde und freundenden die nicht Türken oder Moslem sind mehrere male zusammen mit andrem geschlafen beider klassen Fahrten in zelten Flaschen gedreht ……… ………….. …………… mit einigen hab noch kontakte die sich gegeneinander betrügen hat sogar eine sein frau mir angeboten mann sollte erstmal eigene garten sauber machen bevor mann andrem lacht außer dem mit Jungfrau möchten die nicht zu tun haben.

  27. Das ganze ist sehr traurig. Jeder Frau mußte ein Beruf haben und auf ihre eigene Füße stehen. Da für muss der Mensch Demokratie und säkulare Regierung wählen auf jeden Fall Regierung muss von der Religion trennen. Wir Türkische Frauen müssen auf Frauen rechte achten und die Parteien wählen die denn Frauen mit Gesetzen und Gerechtigkeit schützen.wenn das nicht der Fall ist dann alles leider verloren gehen.

  28. Das hat nichts mit der Nationalität, sondern mit dem Glauben zu tun. Muslimische Männer dürfen bis zu 4 Frauen/kleine Mädchen heiraten. Deren Prophet Mohammed hatte weit mehr als 4 Ehefrauen.

  29. Y-Kollektiv macht mal ein doku über eure "Freien frauen in europa usa etc" wie sie von morgens bis abends in discotheken besoffen sich von jedesmal einem anderen abschleppen lassen, wie schwulen und lespen paraden stattfinden auf den die leute auf ofener strasse miteinander f.cken und b.asen, ich könnte ohne ende aufzählen wie ehrenlos und sexistisch diese gesellschaft ist und ihre dreckige ehrenlose freiheit mit angeblich "inteligent modern etc" schmückt. lieber ein leben lang arm feodal leben als wie diese verlogene ehrenlose egoistische westliche kapitalgesellschaft. eure ehre ist euer geld

  30. Ja in deutschland gibt es keine zweite ehe aber die Männer Frauen gehen fremd haben affären. Das ist der einzige Unterschied in der Türkei machen sie es öffentlich in Deutschland machen es alle geheim😂😂

  31. Für mich ist das Thema Ehe im Islam doch sehr suspekt. Diejenigen Muslimas, die ich in meiner Heimatstadt getroffen habe, erzählten einheitlich, dass sie sich in einer monogamen Ehe wohler fühlen würden, denn Eifersucht in polygamen Ehen sei keine Seltenheit. Als Frau müsse man aber akzeptieren, wenn der Mann mehrere Frauen haben möchte oder sich eben scheiden lassen. Die Frau in der Doku ist hier, wie wahrscheinlich viele andere in dieser Region, besonders arm dran und ihre Zukunftsperspektiven sind auch ohne Krieg sehr eng geschnürt.

  32. Typisch Türken. Da gehts nur um Melonen und Pistazien. Ich kenne einen türken der einen kennt der eine zweite frau hat.

  33. 00:44 Sehr vorbildlich, die Webcam (gerade bei Apple Produkten) abzukleben!
    Vor allem als Reporterin, die sich mit so schwierigen Themen beschäftigt.

  34. Was für ekelhafte Menschen seid ihr hört auf Türken in den Dreck zu ziehen informiert euch mal das sind keine Türken sondern Flüchtlinge aus dem Syrien. Und die Türkei ist nicht syrien oder Iran oder irgendwelche araber das alles käuflich ist. Das sind Kurden und Kurden sind keine Türken betont das doch bitte finde das es nur hetzerrei ist
    Und der hoca (Papst) genehmigt die islamische Ehe die Frauen werden gefragt ob sie das wirklich wollen. Wir Türken können ja nichts dafür wenn syrische Frauen oder Kurden sich selber verkaufen sollen sie froh sein das die Türkei ihre Türen für solche unverschämte syria araber sagen das die Gegend nicht so gut sei aber günstig ja was erwartest du alter echt man denkt in Deutschland gehts den Flüchtlingen besser

  35. Wenn die Frauen sich selber dealen was soll der Staat machen echt sie verkaufen dich doch selber bei uns in der Kultur verkauft man sich nicht wie Kurden

  36. Macht mal ne Reportage über die tausenden Kinder in Deutschland die von ihren Vätern entfremdet werden. Vom deutschem Familienrecht a la Nationalsozialismus! Warum sagt man zu Deutschland Vaterloses Land! #resolution2079

  37. Ohje …traurig … fliehst vom Krieg und dienst als ne Gäbermaschine 🙁 den Typ würd ich so in seinen Hintern gern tretten…arme Frau

  38. Keine Frau dieser Welt ist in so einer Situation glücklich.
    Leider werden Frauen in solchen Situationen ausgenutzt, denn eine besssere Wahl haben sie nicht. Ich wüsste gerne wie Männer sich fühlen würden, wenn wir Frauen zwei oder mehrere Männer hätten. Ich bin mir sicher, dass ein Mann niemals mit einer Konkurrenz leben könnte. Wir Frauen können und wollen es auch nicht !

  39. Amk karını seviyorsan niye o Suriyeli kadınla evlendin
    Allah’dan gör 😡
    Was ein Video…keine Worte über die Recherche 🤲🏽

  40. Pislik reportaj yapiyorsun madem dürüstce dogrudan yap kürtlerin araplarin yaptiklarini ne Türk diye adlandiriyorsun geberesice

  41. Monatelange Recherche und nichts dabei heraus gekommen.
    Und wir müssen solche Nichtsnutze durch die GEZ bezahlen

  42. Ja, solche Leute müssen wir unbedingt aufnehmen, die 2. und Drittfrauen haben und die Frauen als Ware handeln. Alles super!

  43. ich als afroamerik.österreicher warne euch vor dem Islam!!!!lasst uns den Muslimen helfen die vor dem Islam zu uns geflohen sind u die abschieben die hier so leben wollen wie in einem islamischen Staat u nur Geld kassieren u andere Muslime die moderat sind unterdrücken!!!!!Kopftuch aus den schulen,islamische dachverbände dürfen keine Gesprächspartner sein!!!!!

  44. ich hoffe ihr habt den fall gemeldet-irgendwo-Menschenrechtsorganisationen oder sonst wo u nicht nur von der armen frau profitiert-das ist ja keine tierdoku wo man nicht eingreifen darf wenn das löwenbaby verhungert

  45. Denn also hat Gott die Welt geliebt, dass er seinen einzigen Sohn gab, damit jeder, der an ihn glaubt, nicht verloren gehe, sondern ewiges Leben habe. 17 Denn Gott hat den Sohn nicht in die Welt gesandt, damit er die Welt richte, sondern damit die Welt durch ihn gerettet werde. 18 Der an ihn glaubt, wird nicht gerichtet: der nicht glaubt, ist schon gerichtet, weil er nicht zu dem Glauben gekommen ist an den Namen des einzigen Sohnes Gottes. 19 Dies aber ist das Gericht, dass das Licht in die Welt gekommen ist, und die Menschen haben die Finsternis mehr geliebt als das Licht; denn ihre Werke waren böse. 20 Denn jeder, der Schlechtes tut, haßt das Licht und kommt nicht zum Licht, damit nicht seine Werke überwiesen werden. 21 Wer aber die Wahrheit tut, kommt zum Licht, damit seine Werke offenbar werden, weil sie in Gott gewirkt sind.

  46. Es ist ständig die Rede davon, dass er ein zweites Mal geheiratet hat und zwei Ehen führt… ich möchte darauf hinweisen, da dies in der Doku nicht getan wird, dass Polygamie in der Türkei auch verboten und staatlich NICHT anerkannt ist. Was da geschieht ist, dass nur die erste Ehe staatlich anerkannt wird und weitere Ehen irgendwie religiös abgeschlossen werden. Heißt: auch in der Türkei ist es untersagt und funktioniert nicht mehrere Ehen zu führen; noch kurzer gefasst: die 2. Ehe ist in der Türkei rechtlich gesehen KEINE Ehe. Ich wünschte, dass ihr das besser zu Wort beingen würdet. Das ist jetzt der 3. Beitrag von Euch, den ich mir anschaue und irgendwie fehlt mir jedes Mal die Korrektheit!

  47. Ich bin Azerbaijan Türkin, unser Vollk haben immer nur eine Frau. Kurden sind mit viele Frauen schön Ewing, auch osmanischer zeit haben sie Frauen gekauft.

  48. Deutschtürken sind so ekelhaft mit ihrer Vergötterung der Türkei und diesem übertriebenen Nationalismus. Wenn ihr es dort so liebt geht doch BITTE zurück in Eure Diktatur!

  49. Ich fand den Mann mit den zwei Frauen süß!! ♥️
    "Nur weil sie keine Kinder bekommt, kann ich sie doch nicht verlassen, ich liebe sie doch!!"
    Meiner Ansicht nach schienen alle Beteiligten, dieser Konstellation sehr ausgeglichen und zufrieden.
    In Deutschland wird alles toleriert, gleichgeschlechtliche Ehen, Polygamie usw, vllt nicht offiziell vom Staat aber im Grunde von der Gesellschaft.
    Sobald sich das aber in einem andersgläubigen System abspielt, wird deren Lebensweise an den Pranger gestellt. Meine Meinung, solange es auf freiwilliger Basis ist, sollte keiner den Richter spielen!

  50. Täuschen sie sich nicht. Das ist erlaubt bei der Ihre Religion und bei der Religion gibt es kein Update. Man kann zwei bis 4 Frauen haben, natürlich wenn du fähig bist.,wenn du sie ernähren kannst und sie handeln. Informieren sie sich. Das Dokumentar sagt nicht, was richtig ist

  51. Die Reporterin kommt mir nicht ehrlich rüber.dieser sahin hat sie zu tausend prozent nicht gefragt ob sie seine dritte frau werden will. Sie ist türkin und macht hier die kurden schlecht. Natürlich gibt es bei kurden türken und arabern zweit ehen aber man sollte nicht alle über einen kamm scheren .diese syrischen frauen sind auch nicht ohne !sie suchen ja danach egal ob die männer verheiratet sind oder nicht. Die sind in der ganzen türkei verteilt haben eigene geschäfte bringen die sarija in die gross städte. An manchen orten wie yalova istanbul bezirke kann man nicht mal mehr im rock laufen was vor paar jahren normal war,wird man von solchen frau bespuckt und angeflucht.diese frauen sind gefährlich und keiner zwingt sie zum heiraten!

  52. ganz türkei ist wütend darüber warum die syrier sozialhilfe bekommen ,und ihr sagt sie ist auf sich alleingestellt .auch noch eine türkin berichtet das .sie schläft wohl

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *